IM LAND DER WÖLFE

Ab 2. Mai im Kino

Kinotermine

Synopsis

100 Jahre nach ihrer Ausrottung kehren die Wölfe nach Deutschland zurück, in ein Industrieland voller Menschen. Sie kommen wieder, weil wir sie lassen. Das haben wir demokratisch entschieden. Ihre Rückkehr ist Ausdruck des Wandels in unserem Umgang mit der Natur. Wir sind bereit, die Herrschaft über die Erde wieder zu teilen, auch weil wir einsehen: Als Alleinherrscher gehen wir unter.

„Im Land der Wölfe“ erzählt vom Leben unserer neuen Nachbarn. Die Tiere leben nicht in einer verwunschenen Wildnis in Naturschutzgebieten, sondern mitten unter uns. Sie finden Nischen in der Kulturlandschaft. Sie ziehen sich in die Wüstungen alter Tagebaue zurück, nutzen unsere Wege, überqueren Autobahnen und laufen durch Dörfer. Ihre Welpen spielen mit unseren Abfällen und trinken aus den Furchen, die Maschinen im Waldboden hinterlassen. Manchmal fressen Wölfe Nutztiere. Und viele Menschen haben eine tiefsitzende Angst vor ihnen. Die Landnahme der Wölfe fordert uns heraus – Verwaltung, Wissenschaft, Landwirtschaft: ForscherInnen, Schäfer, Rissgutachterinnen, PolitikerInnen, Naturschützer und viele andere agieren in einem Klima, das kennzeichnend ist für unsere Gegenwart: Polarisierend und polemisch wird über Wölfe debattiert. Dabei sind sie bloß Mitbewohner, keine Menschenfresser.

Eine Kinoerzählung aus einer Welt, über die Viele eine starke Meinung haben, aber die Wenige wirklich kennen: Die Welt der Wölfe in Deutschland.

Film kaufen

Kontakte

Marketing: Lena Mrachacz
Dispo: Alessandro Lombardo

Kinotermine

Genauere Infos zu den Spielterminen finden Sie auf der Webseite Ihres Kinos

  • Sohland lebt! e. V.

    19.04.2024 – 25.04.2024

    19./20.4.

Kein passender Termin dabei? Sprechen Sie das Kino in Ihrer Nähe darauf an!

Technische Details

FSK 12
Laufzeit 102 Min.
Produktionsjahr 2023
Sprache Deutsch
Untertitel Englisch
Bildformat 1:1,78 (16:9)
Ton 5.1

Credits

Buch & Regie Ralf Bücheler
Produktion if... Productions
Koproduktion ZDF/3Sat
Dramaturgie & Montage Anja Pohl
Bildgestaltung Daniel Schönauer
Tieraufnahmen Sebastian Koerner
Musik Cico Beck
Sound Design Paul Mayer
Produzent Ingo Fliess
Redaktion Katya Mader
Herstellungsleitung Luzie Lohmeyer
mit Gesa Kluth und Ilka Reinhardt (Wildbiologinnen), Kenny Kenner (Wolfsberater), Martin Bauz und Hannes Rudorf (Schäfer), Konstantin Schanze (Fachstelle Wolf Sachsen), Sophia Liehn (Rissgutachterin), Carsten Nowak (Naturschutzgenetiker), Claudia Szentiks (Wildtierpathologin)

Sie planen eine Filmvorführung im Kino, in Ihren Räumlichkeiten oder Online?

Voraussetzung ist der Erwerb einer Vorführlizenz. Diese benötigen Sie sowohl für Veranstaltungen im privaten als auch im öffentlichen Bereich. Dazu gehören beispielsweise Aufführungen unter Vereinsmitgliedern, in Seminaren oder im Unterricht, in Unternehmen, unter Freund:innen usw. Wir beraten Sie gerne und stellen wenn möglich Kontakt zu den Filmemacher:innen her!


Kontaktieren Sie uns!