TERROIR

EINE GENUSSVOLLE REISE IN DIE WELT DES WEINS

Ab 25. Mai 2023 im Kino

Kinotermine

Synopsis

Wein ist so viel mehr als das Getränk in der Flasche. Wein ist Arbeit, Leidenschaft, Gefühl und Erfahrung, Geselligkeit und Öffnung aller Sinne. “Terroir – Eine genussvolle Reise in die Welt des Weins” führt uns durch Weinberge und Weinkeller, hinein in die besten Sterneküchen und Restaurants, wo engagierte Expert:innen nach der perfekten Paarung von Wein und gutem Essen suchen. Uns begegnen Personen aus den Bereichen Weinbau, Weinhandel und der Mikrobiologie, die die Gegebenheiten analysieren, die einen Wein zu dem machen, was er ist: einzigartig und individuell erfahrbar. Sie ergründen jeden Winkel vom Boden bis zum fertigen Wein und nehmen uns mit hinter die Kulissen. “Terroir” ist eine liebevolle Widmung an den Genuss.

Das französische Wort “Terroir” lautet wörtlich übersetzt “Gegend”. In der Weinsprache steht “Terroir” für die gesamte natürliche Umgebung, in der ein Wein entsteht. Dieses Ambiente beinhaltet Elemente wie Böden, Klima und Topografie.

Kinotermine

Genauere Infos zu den Spielterminen finden Sie auf der Webseite Ihres Kinos

  • Kino- und Kulturvereins Raunheim e.V.

    25.04.2024 – 01.05.2024

    Sa. 27.04. im Rahmen einer Weinprobe

Sonderveranstaltungen

Alle Termine ansehen
PREMIERE IN KÖLN am Tag des Weins
Do. 25.5. – 19:30 Uhr – Odeon
Gäste: Carsten Henn,  Slow Food Köln, IMI Winery
Gespräch und Weinverkostung nach dem Film von IMI Winery Moderation: Sven Johannsen (Slow Food Köln)

 

 

Weitere Sonderveranstaltungen:

 

Do. 25.5. – 19:00 Uhr – Kiel – Kino in der Pumpe

Wein/Kino mit Marxen/Wein: Gemeinsam mit der Kieler Weinhandlung Marxen/Wein unter der Leitung von Somelier Jan Peter Marxen

 

Mi 24.5. – ab 19:00 Uhr – Pforzheim – Rex

ab 19:00 Uhr “Kino et Vino” Preview mit Weinverkostung / Filmbeginn: 20:00 Uhr

 

Do. 25.5. – 18:30 Uhr – Hamburg – Zeise

In Kooperation mit Weinhandel Marxen Ottensen

 

Do. 25.5. – 20:15 Uhr – Garmisch Partenkirchen – Hochland Kino

Film & Weinverkostung

 

Do. 25.5. – 18:00 Uhr – Münster – Schlosstheater

mit Einführung von Peter Meyer-Ács vom TUF Weinhandel und kleiner Verkostung; im Anschluss an den Film kleine Wein-Tour im Café!

 

Do. 25.5. – 19:30 Uhr  – Oldenburg – Casablanca

Weinverkostung in Kooperation mit Jacques Weindepot

 

Do. 25.5. – ab 18:00 Uhr – Bamberg – Lichtspielkino

Weintasting ab 18 Uhr. Vorstellung mit kostenlosem Weintasting. Die Weinhandlung Scharfenberg und das Lichtspiel kredenzen edle Tropfen aus verschiedenen Terroirs. Filmvorstellung um 19 Uhr

 

Do. 25.5. – 20:00 Uhr – Lüneburg – Scala

Weinprobe mit Weinhandlung Wabnitz. Weinhändler Stefan Wabnitz bringt zwei Weine zum Probieren mit und berichtet von seiner ­Arbeit als Weinhändler

 

Do. 25.5. – Karlsruhe – Filmtheater Schauburg

Sonderveranstaltung mit dem Weingut „KAYSER Wein & Sekt“ und dem Feinkostladen „el corazón – Feinkost & Spirituosen“

 

Fr. 26.5. – 19:00 Uhr – Dresden – Zentralkino

Film & Weintasting von Vino&Alma

 

Sa. 27.5. – 18:00 Uhr – Bonn – Neue Filmbühne

mit einer Einführung von Joachim Beilfuß (Inhaber des Weinladens Le Charreau). Inklusive anschließender Weinverkostung im Le Charreau

 

Sa. 27.5. – Nürnberg – Casablanca

Film & Weinprobe

 

So. 28.5. – 11:30 Uhr – Osnabrück – Cinema Arthouse

Matinee inkl. Weinprobe. In Zusammenarbeit mit Das Wein Kabinett

 

So. 28.5. – 20:00 Uhr – Gröbenzell Lichtspiele

Mit Weinverkostung und Weingespräch

 

So. 28.5. – ab 10:40 Uhr – Baden – Cinema Paradiso

Cinema Breakfast inkl. Weinverkostung, 12.40 Uhr Filmbeginn, in Kooperation mit Weinfestival Thermenregion

 

Do. 1.6. – 19:00 Uhr – Düsseldorf – Bambi

Weintasting nach Film mit Concept Riesling. Aperitif zu Empfang und anschließende Weinprobe

 

Do. 1.6. – 19:30 Uhr – Hamburg – Alabama

Weintasting. In Kooperation mit Wein am Limit und Gut Oggau

 

Sa. 10.6. – 18:00 Uhr – Hennef – Kurtheater

Veranstaltung im Rahmen der Jubiläumsfeiern “20 Jahre Historisches Kur-Theater Hennef e.V.” : “Leinwand & Weinland. Ein Abend über Terroir, Genuss und harte Arbeit”. Mit Weingespräch und Weinverkostung.

 

Do. 10.8. – Bad Soden – OpenAir Kino Casablanca

Weinprobe durch die Weinhandlung Jaculot

 

Mo. 14.8. – Braunschweig – Universum

In Kooperation mit Slow Food Braunschweiger Land und Weinhandel Harald L. Bremer

 

Di. 29.8. – Hürth – Berli Kino

Weinprobe mit Winzer Michael Schaurer aus der Pfalz

 

Alle Termine ansehen

Kein passender Termin dabei? Sprechen Sie das Kino in Ihrer Nähe darauf an!

Ein Film wie ein guter Wein: faszinierend, berührend und lange nachhallend.
Carsten Henn (Bestsellerautor & Weinpublizist)
Die wirklich genialen Momente hat der Film, wenn er alle seine Interviewpartner miteinander regelrecht diskutieren lässt, obwohl jeder in seiner eigenen Umgebung bleibt. Durch geschickte Montage wirkt es aber doch hier und da wie ein Dialog. Beinahe wie eine raffinierte Kombination aus Speisen und Wein.
Kino-Zeit.de
"Terroir" liefert Expertenrat zum perfekten Weingenuss. Im besten Sinne ein reiner food porn. Beziehungsweise wine porn.
Süddeutsche Zeitung
Fazit: Der Dokumentarfilm von Rasmus Dinesen macht einem den Mund wässrig. So schön und erlesen sind die Aufnahmen nicht nur der frisch eingeschenkten Weine, sondern auch der Gerichte aus internationalen Sternerestaurants. Die vielen Experten und Expertinnen, die über Weinbau, Rebsorten, örtliches Klima, über die passende Weinbegleitung zu verschiedenen Speisen reden, wechseln sich in kurzen Szenen ab. Der Film behandelt sein Thema breit gefächert und nicht aus der Perspektive einer einzelnen Region, sondern als globale Kultur des Genießens.
Spielfilm.de
Eine überfällige Weindoku. Wohl bekomm’s!
Choices.de
Hier geht es nciht um die problematische Seite des Alkoholkonsums. Der Film gibt Einblicke in die kulturelle und sinnliche Welt des Weins. Er zeigt was für ein komplexes Produkt Wein ist
3sat Kulturzeit
Eine ansteckende Leidenschaft in der sinnlichen Welt des Weins
CPH:DOX
Sehr oft wird in diesem Film der Zusammenhang zwischen Wein, dem entsprechenden Essen und der richtigen Gesellschaft beschworen – der Wein als soziales Getränk. Am schönsten ist, wenn sich die Spezialisten widersprechen in der Frage, welcher Wein zu welchem Gericht passt.
epd film
Filmemacher Rasmus Dinesen führt uns in diesem Liebesbrief an die Weine dieser Welt hinter die Kulissen, durch Weinkeller und durch Weingärten. Die Antwort auf die Frage, was Wein so einzigartig und individuell macht, liefern Experten: Mikrobiologen, Weinbauern, Önologen, Weinhändler und Weinkenner.
berlin.de
Eine liebevolle Hommage an vollendeten Genuss. Ein faszinierender Ausflug in die Welt des Weines und des guten Essens.
film.at
Weitere Pressestimmen

Technische Details

Produktionsjahr 2022
Produktionsland Frankreich, Dänemark
Laufzeit 81 Min.
FSK unbekannt
Sprache Englisch, Französisch, Japanisch, Deutsch
Untertitel Deutsch

Credits

Regie Rasmus Dinesen
Producer Jesper Jarl Becker
Executive producer Mette Rode Sundstrøm, Bengt Sundström
Kamera Rasmus Dinesen, Jesper Jarl Becker
Editing Henrik Vincent Thiesen, Martin Munck Schmidt, Birger Madsen
Postproduktion Kong Gulerod
Foley artist & Dialog Nikolaj Petersen, Mikael Fleron
Sound Design Bjørn Vidø
Grading Maria Klarlund
Cinemamix von CPHsound Design
Produktionsfirma Sweet & Savoury Film Company
Mit Sebastian Russold, Guy Savoy, Olivier Poussier, Florencia Abella, Yoshihiro Narisawa, Pascaline Lepeltier, Nick Solares uvm.

Sie planen eine Filmvorführung im Kino, in Ihren Räumlichkeiten oder Online?

Voraussetzung ist der Erwerb einer Vorführlizenz. Diese benötigen Sie sowohl für Veranstaltungen im privaten als auch im öffentlichen Bereich. Dazu gehören beispielsweise Aufführungen unter Vereinsmitgliedern, in Seminaren oder im Unterricht, in Unternehmen, unter Freund:innen usw. Wir beraten Sie gerne und stellen wenn möglich Kontakt zu den Filmemacher:innen her!


Kontaktieren Sie uns!