WOMAN

2000 Frauen. 50 Länder. 1 Stimme.

Voraussichtlich ab 4. Februar im Kino!

Kinotermine

Aktuelle Informationen

+++Corona-Update+++

Den Kinostart und viele Special Screenings mit Filmgesprächen können wegen der Maßnahmen im Winter nicht stattfinden. Wir sind aber optimistisch und haben den Kinostart auf den 4. Februar gelegt (ohne Gewähr). Die Special Screenings holen wir  nach und informieren euch hier, in unserem Newsletter, auf Facebook und Instagram über neue Termine. Wir freuen uns, euch bald wieder im Kino zu sehen! #supportyourlocalcinema #rettetdaskino

WOMAN bietet den Frauen dieser Welt einen Ort für ihre Stimme: Emotionen, Träume, Hoffnungen.

Das weltweite Projekt WOMAN bietet zweitausend Frauen aus fünfzig Ländern einen Ort für ihre Stimme. Das Ergebnis ist ein intimes Porträt derjenigen, die die Hälfte der Menschheit ausmachen. All die Ungerechtigkeiten, denen Frauen auf der ganzen Welt ausgesetzt sind, werden ans Licht gebracht. Was WOMAN aber am meisten unterstreicht, ist die ungemeine Stärke der Frauen. Diese Stärke und ihre Fähigkeit, die Welt trotz aller Hindernisse und Ungerechtigkeiten zum Besseren zu verändern, berührt, inspiriert und macht Mut. In dieser neuen Ära, in der Frauenstimmen immer lauter werden, ist das Ziel des Films, nicht nur Rechte zu fordern oder sich auf die Probleme zu konzentrieren, sondern den Stimmen der Frauen endlich Gehör zu schenken, Lösungen zu finden und dafür zu sorgen, dass Frauen nie wieder als „schwächeres Geschlecht“ gesehen werden.

In WOMAN erzählen Frauen ihre rührenden, bemerkenswerten und anregenden Geschichten, sprechen von Mutterschaft, Bildung, Sexualität, Ehe oder finanzieller Unabhängigkeit und über tabuisierte Themen wie Menstruation und häusliche Gewalt. Hunderte Geschichten kommen so zusammen, von Staatschefinnen und Bäuerinnen, von Schönheitsköniginnen und Busfahrerinnen, Geschichten von Frauen aus den abgeschiedensten Regionen der Welt und aus den modernsten Metropolen. WOMAN ist es so gelungen, ein umfassendes Bild davon zu zeichnen, was es in der heutigen Welt bedeutet, eine Frau zu sein. So hat man Frauen noch nie gehört.

Kinostart in Kooperation mit Brot für die Welt

Film kaufen

5,0021,90

VerleihgutscheinVerleihgutscheinBlu-RayBlu-RayDVDDVDPlakatPlakat
Auswahl zurücksetzen

Kinotermine

Genauere Infos zu den Spielterminen finden Sie auf der Webseite Ihres Kinos

  • Zeiss-Großplanetarium

    28.12.2020 – 03.01.2021

  • Zeiss-Großplanetarium

    06.01.2021 – 12.01.2021

  • Zeiss-Großplanetarium

    13.01.2021 – 19.01.2021

  • Zeiss-Großplanetarium

    20.01.2021 – 26.01.2021

  • Zeiss-Großplanetarium

    27.01.2021 – 02.02.2021

  • THE LOVERS AGENCY

    10.12.2020 – 16.12.2020

  • Kulturverein Platenlaase e.V.

    11.02.2021 – 17.02.2021

    im Rahmen der One Billion Rising Woche

    www.platenlaase.de

  • Casablanca

    04.03.2021 – 10.03.2021

    Sa. 7.3. 11:30 Uhr in der Reihe “Agenda 21-Kino” anlässlich des Weltfrauentages

    www.casablanca-nuernberg.de

  • Kino im Hallenbad

    04.03.2021 – 10.03.2021

    So. 7.3. anlässlich zum Internationalen Frauentag

    www.hallenbad.de

JETZT FILMVORFÜHRUNG ORGANISIEREN UND DISKUTIEREN

Alle Termine ansehen

Ihr wollt mit dem Film arbeiten? Der Film eignet sich sehr gut, um gemeinsam darüber zu diskutieren, was es heute bedeutet, eine Frau zu sein.
Wir unterstützen euch gerne bei einer Filmvorführung im Kino oder euren Räumlichkeiten. Schreibt uns einfach eine Mail an office@mindjazz-pictures.de

Alle Termine ansehen

Kein passender Termin dabei? Sprechen Sie das Kino in Ihrer Nähe darauf an!

"Überwältigend, ergreifend."
Le Parisien
"Großartig, fantastisch, essenziell."
Paris Match
"Ein atemberaubender Film voller Schönheit und Emotionen."
Grazia
"Ein Abenteuer im Zeichen der Vielfalt und der Gefühle."
Elle
"Nachwirkend, berührend und aufrüttelnd"
yoga-aktuell
"Ein tolles Porträt der Hälfte der Menschheit und mit Sicherheit der bewegendste Film des Jahres."
Amnesty Journal
"Der Blick auf diese Frauen ist ein Blick in diese Welt. Erschütternd und ermutigend. “Woman” ist kein filmisches Pamphlet der Anklage, sondern ein kraftvolles, poetisches Dokument, durchdrungen von Anmut und Aufbegehren, von Liebe und Stärke (…) ein außergewöhnlicher Dokumentarfilm."
ttt - titel, thesen, temperamente
Weitere Pressestimmen
CODSI_Caroline-WOMAN
EMEYE_Eglantine-WOMAN
Mamta-WOMAN
SADIKI_Agnes-WOMAN

Förderung

Im Verleih gefördert durch

Technische Details

FSK 12
Laufzeit 105 Min.
Produktionsjahr 2020
Produktionsland Frankreich
Sprache Mehrsprachig
Untertitel deutsch

Credits

Regie Anastasia Mikova und Yann Arthus-Bertrand
Produktion Yann Arthus-Bertrand, Jean-Yves Robin
Herstellungsleiter Fabienne Calimas
Associate Produzent Camila Groch
Produktionsmanagement Tanguy Apel-Muller
Postproduktion Supervisor Anne-Claire Decaux, Thomas Lavergne
Tonmeister Aymeric Dupas
Dialog-Editor Xavier Thieulin
Sound Editor Olivier Walczak
Kamera Maya Coutouzis
Schnitt Jules Beautemp, Flore Joubert

Sie planen eine Filmvorführung im Kino, in Ihren Räumlichkeiten oder Online?

Voraussetzung ist der Erwerb einer Vorführlizenz. Diese benötigen Sie sowohl für Veranstaltungen im privaten als auch im öffentlichen Bereich. Dazu gehören beispielsweise Aufführungen unter Vereinsmitgliedern, in Seminaren oder im Unterricht, in Unternehmen, unter Freund:innen usw. Wir beraten Sie gerne und stellen wenn möglich Kontakt zu den Filmemacher:innen her!


Kontaktieren Sie uns!