WE ALMOST LOST BOCHUM

Die Geschichte von RAG

Demnächst im Kino!

Teaser
RAG beim Splash

WE ALMOST LOST BOCHUM

Junge, was ein Movie.” – Stieber Twins

Ein bewegender Film von ganz erstaunlicher popkultureller Relevanz. Es war überfällig,
dass die Geschichte von RAG erzählt wird.”  – Antilopen Gang.  

RAG (Ruhrpott AG), eine der wichtigsten Rap Crews der 90er Jahre mit einer bewegenden Geschichte über Freundschaft, Leben und Tod. Und das Ruhrgebiet.

Obwohl nie im Mainstream angekommen, haben RAG Spuren hinterlassen: Jan Delay, Kool Savas, Curse, Die Kassierer und die Stieber Twins erzählen in WE ALMOST LOST BOCHUM, wie sehr RAG sie damals und heute inspiriert haben. Und welche Bedeutung die Gruppe für Deutschrap hatte – weit über den Pott hinaus.

20 Jahre nach Veröffentlichung ihres Klassikers Unter Tage ziehen sie Bilanz. Mit nur zwei LPs haben die Rapper Aphroe, Pahel und Galla sowie DJ/Produzent Mr. Wiz dem großen Deutschrap-Boom Ende der 90er ihren Stempel aufgedrückt. Zwei Jahrzehnte später begleitet der Film die ehemaligen Mitglieder vom tiefsten Ruhrgebiet bis nach Washington D.C., dokumentiert ihre ersten Konzerte nach 15 Jahren Bühnenabstinenz und beleuchtet den tragischen Tod des RAG-Mitglieds Galla.

Was ist aus den Bandmitgliedern geworden? Wie hat sich ihr Leben nach RAG verändert? Welchen Einfluss hat die Crew bis heute auf Deutschrap und warum sind RAG trotz ihres Stellenwertes unterm Radar geblieben?

WE ALMOST LOST BOCHUM ist ein Denkmal für RAG und beleuchtet die erste echte Hochphase des deutschen HipHop.

 

Mit Musik von LUCRECIA DALT, DERADOORIAN, CLAUDE SPEEED, HADE,, MILAN W, LOCAL STANDARD TIME, HODINI und DWFL.

Sehr fresh! Ein elementares Werk zum Verständnis der legendären Band RAG und der Deutschrap-Szene der 90er im Allgemeinen.
Falk Schacht, Musikjournalist.
Ein bewegender Film von ganz erstaunlicher popkultureller Relevanz. Es war überfällig, dass die Geschichte von RAG erzählt wird.”
Koljah, Antilopen Gang
Die intensivsten 100 Minuten der letzten Monate. Junge, was ein MOVIE!
Stieber Twins
Dieser Film erzählt soviel mehr als nur die Geschichte einer der wichtigsten deutschen Rap-Crews aller Zeiten. Er erzählt von Hoffnungen und Träumen, von Hochs und Tiefs – und dem Dazwischen, das man Leben nennt. Wenn Arbeit hier nicht Kraft mal Weg ist, dann wissen wir auch nicht mehr.
Jan Wehn & Davide Bortot. Autoren von “Könnt Ihr Uns Hören?”
Riesen Respekt für einen sehr schönen, unaufgeregten Film mit vielen Infos, die ich null auf dem Schirm hatte. Der Film hat mich nachhaltig bewegt und daran erinnert, wie sehr ich diese Ära des deutschen Rap geliebt habe. Ohne die Gruppen dieser Zeit hätte mein Leben einen anderen Weg genommen und ich bin bis heute Fan geblieben.
Max Moenster, Labelmanager / A&R Universal Urban (u.a. A&R von Haftbefehl, MoTrip)
We Almost Lost Bochum schält Details aus der Zeit heraus, rekonstruiert fast verlorene Geschichten und vergisst dabei nie den Blick auf… nun ja, auf alles. Ein Film so präzise und emotional wie die allerbesten RAG-Songs
Ralf Theil, Freier Autor / Musik-Manager
Großartig. Was für eine Arbeit, was für ein riesig gutes Ergebnis. Der Film hat mich wahnsinnig abgeholt, weil es halt verdammt noch mal nicht nur die Geschichte von RAG ist, sondern viel mehr…
Alex Engelen, Chefredakteur All Good / A&R Four Music
Wer hiernach nicht sofort ins Jahr 1998 reisen will, um RAG in der Bunkerwelt über die Monitorbox zu gucken, hat HipHop nie verstanden. Kopf. Herz. Liebe. Ein Film wie ein Einschlag in verfluchten Newtonmetern.
Fionn Birr, Chefredakteur Juice Magazin
You don’t have to be a fan of German rap to love this film. Yes, it’s a story about cult ’90s crew RAG but more than that, it’s a story about friendship; the joy and the damage of success and what follows; and the universal ways in which hip-hop brought friends together worldwide
Emma Warren (Journalist, London). Author “Make Some Space” & “How Things Begin”
An incredible story from hip-hop’s renaissance that needs to be told outside of Germany, too.
Ethan Holben (Music Activist, NY). Ex-Vice President Fat Beats Records
An engaging portrait of one of Germany's most important rap groups
Todd Burns (Journalist, Ohio). Ex-Chefredakteur Stylus, Resident Advisor & Red Bull Music Academy
Weitere Pressestimmen
Jan Delay über die Ruhrpott AG
RAG beim Splash
Die Stieber Twins
Kool Savas über RAG
CURSE über RAG
Ruhrpott AG
RAG - Pahel
Wendland Kassierer
WALB Pahel, Aphroe, Wiz
RAG
RAG heute
Aphroe und Mr Wiz
We almost lost Bochum
Galla (RIP)

Technische Details

FSK o. Altersbeschränkung (beantragt)
Laufzeit 100 Min.
Produktionsjahr 2019

Credits

Buch & Regie Julian Brimmers & Benjamin Westermann
2. Kamera PETER SCHÜTTEMEYER, JOSCHKA BAUER
Ton JOSCHKA BAUER, HENRIK BÜREN
Musik LUCRECIA DALT, DERADOORIAN, CLAUDE SPEEED, HADE,, MILAN W, LOCAL STANDARD TIME, HODINI, DWFL
Tonmischung ROMAN PREYLOWSKI
Color Grading FRIDOLIN KÖRNER
Produktion ADD EDIT UG & CO. KG
Mit RAG, STIEBER TWINS, JAN DELAY, KOOL SAVAS, STF, CURSE, CREUTZFELD & JAKOB, WOLFGANG WENDLAND, RETROGOTT, MC RENE uvm.

Sie planen eine Filmvorführung?

Voraussetzung ist der Erwerb einer Vorführlizenz. Diese benötigen Sie sowohl für Veranstaltungen im privaten als auch im öffentlichen Bereich. Dazu gehören beispielsweise Aufführungen unter Vereinsmitgliedern, Freunden, in Seminaren oder im Unterricht, in Unternehmen usw. Wir beraten Sie gern!


Besprechen Sie mit uns Ihr Vorhaben!