WITCH – WE INTEND TO CAUSE HAVOC

Trailer
Jabari

INHALT

Die Gruppe WITCH (We Intend To Cause Havoc, zu Deutsch: „Wir wollen Unruhe stiften“) ist in den 1970er Jahren die erfolgreichste Rockband Sambias – und sie ist Wegbereiterin eines ganz neuen Musikgenres: Zamrock. Sein Stil ist beeinflusst von den Rolling Stones, Black Sabbath bis hin zu James Brown und gemischt mit der traditionellen Musik Sambias. Auf der Höhe ihres Erfolgs erreicht WITCH einen solchen Kultstatus, dass nicht selten Polizei benötigt wird, um die enthusiastischen Fans auf Abstand zu halten. Bei den Auftritten bringt Frontmann Jagari – der Name ist angelehnt an Mick Jagger – die Massen durch seinen manischen Tanz und sein waghalsiges Stagediving immer wieder zum Kochen, während die Musik der Band in ihrem Mix aus psychedelischem Rock und Afrikanischen Rhythmen die Atmosphäre durchdringt.

Der Dokumentarfilm WE INTEND TO CAUSE HAVOC folgt der heutigen Zusammensetzung der Band WITCH und dokumentiert das Leben ihres Lead-Sängers Jagari. Durch seine Musik, vergessen von vielen und ungehört von den meisten, wird die ungewöhnliche Biografie eines ehemaligen afrikanischen Rockstars erzählt, nachdem seine Musik von Fans aus dem Westen wiederentdeckt wird. Viele von ihnen waren noch gar nicht geboren, als sein letztes Album erschien.

Kinotermine

Genauere Infos zu den Spielterminen finden Sie auf der Webseite Ihres Kinos

  • SoundTrack_Cologne17

    15.10.2020 – 21.10.2020

    16. Oktober 19 Uhr im Filmclub 813 in Anwesenheit des Produzenten, Ko-Autors und Director of Photography Tim Spreng im Rahmen von SEE THE SOUND

    https://www.soundtrackcologne.de

Kein passender Termin dabei? Sprechen Sie das Kino in Ihrer Nähe darauf an!

DAS IST ABSOLUT GROSSARTIG
Laurent Garnier
Wow, ich bin ein riesiger Fan der Band, das ist wirklich aufregend
Fergus Anderson NTS
Brilliant
Worldwide FM
Ich liebe den Film und danke für die wundervolle Musik
Midland FABRIC
Weitere Pressestimmen
WITCH Plattenladen
Jabari
Gitarre
Jabari Hut

Technische Details

FSK o. Altersbeschränkung (beantragt)
Laufzeit 88 Min.
Produktionsjahr 2019
Produktionsland Tschechien
Sprache Englisch
Untertitel Deutsch

Credits

Regie Gio Arlotta
Kamera Tim Spreng
Executive Producer Cem Serter
Produktion Clam Jam Productions & Pantheon Pictures
Animationen Davide Toffolo & Michele Bernardi
Original Score Jacco Gardner
Schnitt Katerina Vrbová
Verleih mindjazz pictures
Mit Eothen “Egon” Alapatt, Jacco Gardner, Nic Mauskoviç, Patrick Mwondela, JJ Whitefield, Stefan Lilov, Victor Kasoma, Ben Phiri, George “Groovy Joe” Kunda, Mulenga Kapwepwe, Grace Mporokoso Chanda, Emmanuel “Jagari” Chanda

Sie planen eine Filmvorführung?

Voraussetzung ist der Erwerb einer Vorführlizenz. Diese benötigen Sie sowohl für Veranstaltungen im privaten als auch im öffentlichen Bereich. Dazu gehören beispielsweise Aufführungen unter Vereinsmitgliedern, Freunden, in Seminaren oder im Unterricht, in Unternehmen usw. Wir beraten Sie gern!


Besprechen Sie mit uns Ihr Vorhaben!