BUTENLAND

Ab 6. Februar in Deutschland & ab 6. März in Österreich im Kino!

Kinotermine

Der Film

GRANIT – Hofer Dokumentarfilmpreis 2019

Ein Bauernhof, der zu einem Lebenshof wurde – Der ehemalige Milchbauer Jan Gerdes und die Tierschutzaktivistin Karin Mück haben mit ihrem Projekt Hof Butenland einen Ort geschaffen, an dem es keine Nutztiere mehr gibt: Ein friedliches Miteinander, das fast schon utopisch erscheint.

Butenland erzählt die Geschichte von zwei Menschen, die die Bedürfnisse der Tiere in den Mittelpunkt stellen, fernab von jeglichen wirtschaftlichen Interessen. Filmemacher Marc Pierschel hat die beiden auf Hof Butenland über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren mit der Kamera begleitet. Das intime Porträt hält Momente des Glücks und der Trauer fest, hinterfragt den gegenwärtigen Status von Nutztieren in unserer Gesellschaft und lässt jeden berührt zurück.

Film kaufen

5,0018,90

DVDDVDPlakatPlakat
Auswahl zurücksetzen

Kontakte

Presse: mindjazz pictures
Marketing: Laura Thomsen
Dispo: Alessandro Lombardo

Kinotermine

Genauere Infos zu den Spielterminen finden Sie auf der Webseite Ihres Kinos

  • Movieplexx

    16.04.2020 – 22.04.2020

    Sa. 17 Uhr in Anwesenheit des Regisseurs Marc Pierschel

    www.movieplexx.de

  • Tierschutzverein Dahn e.V.

    28.05.2020 – 03.06.2020

    Freitag

  • Babylon

    23.04.2020 – 29.04.2020

    So. 13 Uhr Sonderveranstaltung in Anwesenheit des Regisseurs Marc Pierschel in Kooperation mit ProVeg Hagen

    www.pelmke.de

  • Zebra Kino

    16.04.2020 – 22.04.2020

    Di. in Kooperation mit Animal Pride

    www.zebra-kino.de/

  • Union

    23.04.2020 – 29.04.2020

    So. & Mi.

  • Central Kino

    07.05.2020 – 13.05.2020

    So. & Mi.

  • Kreml

    16.04.2020 – 22.04.2020

Kinotour & Special Screenings

Alle Termine ansehen

Kinotour in Kooperation mit PETA Deutschland.

13.03.2020 – 20:00 Uhr – Wiltz (LUX) – Ciné Prabbeli
16.03.2020 – 19:30 Uhr – Diekirch (LUX) – Ciné Scala
17.03.2020 – 18:00 Uhr – Aachen – Apollo **
22.03.2020 – 11:00 Uhr – Syke – Hansa Kino *
22.03.2020 – 17:30 Uhr – Gütersloh – Bambi **
18.04.2020 – 17:00 Uhr – Buchholz in der Nordheide – Movieplexx *
24.03.2020 – 20:00 Uhr – BerlinTilsiter Lichtspiele | In Kooperation mit Tierschutz Berlin
24.03.2020 – 19:30 Uhr – Diekirch (LUX) – Ciné Scala
10.04.2020 – 11:00 Uhr – HamburgZeise*
26.04.2020 – 13:00 Uhr – HagenBabylon**

 

*In Anwesenheit von Jan Gerdes, Karin Mück und Regisseur Marc Pierschel
** In Anwesenheit von Regisseur Marc Pierschel
*** In Anwesenheit von Jan Gerdes und Karin Mück

 

Alle Termine ansehen

Kein passender Termin dabei? Sprechen Sie das Kino in Ihrer Nähe darauf an!

BUTENLAND ist nicht einfach nur ein Idyll, sondern Widerstand mit allen Konsequenzen (...) Ein Film der ein wenig weh tut, weil er das eigene Gewissen zum Schwingen bringt.
ZDF heute journal
BUTENLAND ist eine einfühlsame Dokumentation, die nicht den Zeigefinger erhebt, sondern an unsere Menschlichkeit appelliert. Wer einmal gesehen hat, wie frei Paul, Uschi, Lillja und die anderen Tiere nach ihrer Zeit als „Nutztiere“ leben, kann nicht anders, als sich diese wahrgewordene Utopie für alle Lebewesen zu wünschen.
PETA Deutschland
Gibt es ein anderes Miteinander für Tier und Mensch? BUTENLAND erlaubt den Perspektivwechsel. Entstanden ist ein zärtlicher Film, der uns einlädt anders zu denken.
Jury Hofer Filmtage - Begründung für den GRANIT – Hofer Dokumentarfilmpreis 2019
Ein interessanter kleiner Film, der seine Radikalität erst nach und nach entfaltet: als Bekenntnis zu einem neu definierten Verhältnis von Mensch und Tier.
programmkino.de
Mit ästhetisch schönen Bildern vermittelt Marc Pierschels "Butenland" eine Botschaft aus Liebe, Respekt und Achtsamkeit, auch gegenüber Tieren.
vegpool.de
Szenen von hohem emotionalem Schauwert, die nie zum anthropomorphen Kitsch verkommen. […] In ruhigen Einstellungen kommt der Film seinen Menschen und Tieren dabei sehr nahe.
Filmdienst
Besonders ergreifend wird der Film dann, wenn die Verbindung zwischen Kuh und Mensch eingefangen wird.
Buten un Binnen
Ein anderes Zusammenleben von Mensch und Tier ist möglich. Das zeigt dieser einfühlsame Film.
NDR Kulturjournal
Der Film berührt mit seinen Bildern glücklicher Kühe und setzt auf diese Weise selbst ein Zeichen gegen eine auf Hochleistung getrimmte Milchviehhaltung.
Spielfilm.de
Weitere Pressestimmen
Butenland Tiere retten
Mensch und Kuh
Konventioneller Kuhstall
Kühe werden alt
In Butenland werden Kühe gestreichelt
Menschen und Kühe

Kooperationspartner

Kinostart wird unterstützt von:

Technische Details

FSK 12
Laufzeit 82 Min.
Produktionsjahr Deutschland 2019
Sprache Deutsch
Format 16:9
Kino Deutschland 06. Februar 2020
Kino Österreich 06. März 2020
DVD/VoD-Release 07. August 2020

Credits

Regie, Kamera, Produktion, Schnitt Marc Pierschel
Zweite Kamera Steffi Köhler
Filmmusik Alice Bacher
Sounddesign, Filmtonmischung Jonathan Schorr

Sie planen eine Filmvorführung?

Voraussetzung ist der Erwerb einer Vorführlizenz. Diese benötigen Sie sowohl für Veranstaltungen im privaten als auch im öffentlichen Bereich. Dazu gehören beispielsweise Aufführungen unter Vereinsmitgliedern, Freunden, in Seminaren oder im Unterricht, in Unternehmen usw. Wir beraten Sie gern!


Besprechen Sie mit uns Ihr Vorhaben!