Voices of Violence

Digital erhältlich!

Jetzt Streamen

Synopsis

Voices of Violence ist ein Film über die unvorstellbare Gewalt gegen Frauen in der DR Kongo und das politische und gesellschaftliche System, das diese Grausamkeiten zulässt.

In dem Land, in dem Frauen auf besonders grausame Weise der systematischen Vergewaltigung als Kriegswaffe ausgesetzt sind, gibt Claudia Schmid völlig unbekannten Frauen eine Stimme und zeigt auf, wie die Strukturen der Gewalt in all ihren Facetten funktionieren.

Die Filmemacherin ist mehrere Monate durch die Demokratische Republik Kongo gereist und hat Frauen in den entlegensten Dörfern der Rebellengebiete getroffen und ihr Vertrauen gewonnen. In langen konzentrierten Gesprächen offenbaren die Frauen zum ersten Mal ihre traumatischen Erlebnisse der Öffentlichkeit.

…sehr sehenswerter Dokumentarfilm.
Bayerischer Rundfunk - Kulturwelt
Eine sehr wichtige und eindrucksvolle Dokumentation…Claudia Schmid ermöglicht es den Opfern sexualisierter Gewalt in der DR Kongo, Gehör zu finden und international Aufmerksamkeit zu erlangen.
Aviva-Berlin
Eindrücklich und verstörend.
Süddeutsche Zeitung

Technische Details

FSK 12
Laufzeit 90 Min.
Produktionsjahr 2016
Sprache deutsche Voice-over-Fassung

Credits

Regie Claudia Schmid
Mitwirkende Thérèse Mema Mapenzi, Nakatya, Vumilia & u.m.
Produktion Bildersturm Filmproduktion

Sie planen eine Filmvorführung?

Voraussetzung ist der Erwerb einer Vorführlizenz. Diese benötigen Sie sowohl für Veranstaltungen im privaten als auch im öffentlichen Bereich. Dazu gehören beispielsweise Aufführungen unter Vereinsmitgliedern, Freunden, in Seminaren oder im Unterricht, in Unternehmen usw. Wir beraten Sie gern!


Besprechen Sie mit uns Ihr Vorhaben!

Sie bestellen zum Fest? Alle Bestellungen mit Geldeingang bis zum 21.12. werden am selben Tag per Großbrief versendet. Pünktliche Lieferung liegt dann allerdings in den Händen der fleißigen Zusteller. Ausblenden