THE BOOKSELLERS – AUS LIEBE ZUM BUCH

Aus Liebe zum Buch

Im Kino!

Termine

Aktuelle Informationen

+++Corona-Update+++

Bis einschließlich Sonntag, 1. November finden die Filmvorführungen statt und wir freuen uns über jeden einzelnen Kino-Gast! Sobald die Kinos wieder öffnen dürfen, wird es wieder Möglichkeiten geben, den Film anzuschauen. Bleibt über diese Website, unseren Newsletter, Facebook und Instagram auf dem Laufenden! #supportyourlocalcinema #rettetdaskino

ZUM FILM:

THE BOOKSELLERS ist ein lebendiger Blick hinter die Kulissen der New Yorker Welt der seltenen Bücher und jener faszinierenden Menschen, die sie bewohnen. Der Dokumentarfilm ist eine liebevolle Hommage an die Buchkultur und eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der Zukunft des Buches.

Der Film unternimmt eine Reise in eine kleine, faszinierende Welt voller träumender, exzentrischer, intellektueller und besessener Bibliophilen, die niemals aufgeben bei der unerbittlichen Suche nach dem nächsten großen Fund. Dabei zeigen sich Buchhändlerinnen und -händler als Gelehrte, Detektiv:innen und Geschäftsleute in einem, und ihre Persönlichkeiten und ihr Wissen sind so divers wie die Bücher, mit denen sie arbeiten. Sie spielen eine unterschätzte, aber essenzielle Rolle bei der Aufgabe des Bewahrens von kulturellem Wissen und menschlicher Geschichte.

Doch trotz aller Leidenschaft sieht der Buchmarkt sich zeitgleich mit einem stetigen Rückgang kleiner Buchhandlungen konfrontiert. Welchen Einfluss haben neue Technologien auf den Buchmarkt? Wie wichtig sind Bücher als haptische Objekte?

Die andauernde Relevanz des Buches wird aber nicht nur von enthusiastischen Büchersammler:innen verteidigt, sondern auch von einer wachsenden Community aus jungen Lesenden und Menschen, deren Liebe zum Buch ungebrochen ist. THE BOOKSELLERS lässt uns diese Liebe spüren – als Plädoyer für die Seiten, die die Welt bedeuten.

Film kaufen

5,0018,90

DVDDVDPlakatPlakat
Auswahl zurücksetzen

Sonderveranstaltungen

Alle Termine ansehen

Beachtet bitte die Bestimmungen des jeweiligen Hygiene- und Abstandskonzepts des Kinos und bleibt der Veranstaltung in jedem Fall fern, wenn bei euch kurzfristig Symptome wie Husten, Fieber, allgemeine Schwäche, Kopf- oder Halsschmerzen sowie Geruchs- oder Geschmacksstörungen auftreten.

 

Mainz | Mittwoch, 28. Oktober | 19:30 Uhr | Gutenberg-Museum Mainz 
Preview mit Filmgespräch in Kooperation mit dem Gutenberg-Museum Mainz. Sprecher: Dr. Thomas Schröder (Antiquar und Buchhändler aus Mainz), Thomas Hilka (Buchhistoriker, Autor und Antiquar aus Mainz), moderiert von Jürgen Kipp (Kurator MMPA Gutenberg-Museum und Organisator der Minipressen-Messe). Die Preview findet im Vortragssaal 
des Gutenberg-Museums mit Voranmeldung statt.

Celle | Donnerstag, 29. Oktober | 19 Uhr | Kammerlichtspiele Celle | TICKETS
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit dem Bücherhaus Bargfeld (Sprecher: Inhaber Hermann Wiedenroth) und dem Antiquariat Tautenhahn (Sprecher: Inhaber Jörg Tautenhahn).

Münster | Donnerstag, 29. Oktober | 19 Uhr | Schlosstheater Münster | TICKETS
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch. Sprecher:innen: Peter Seiler (Buchhandlung Schatzinsel), Michael Solder (Antiquariat Michael Solder), Annabel Lammers (Verlag Bohem Press) und in der Moderation Hermann Wallmann (Literaturverein Münster).

 

Magdeburg | Donnerstag, 29. Oktober | 19 Uhr | Moritzhof
Magdeburg-Premiere mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit dem Literaturhaus Magdeburg, der Buchhandlung Wahle und der Buchhandlung Bartel&Gand.

 

Ludwigsburg | Donnerstag, 29. Oktober | 19 Uhr | Luna-Lichtspieltheater
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit der Messe “Antiquaria – Antiquariatsmesse für antiquarische Bücher, Autographen und Graphik”. Die Antiquarin Petra Bewer (Inhaberin des Stuttgarter Architektur-Antiquariats und Veranstalterin der Antiquaria) im Gespräch mit Heiner Beuttler, Inhaber von Antiquariat Alt-Hoheneck, Bücher, Kleinkunst, Kulturtreff und Ulrich Keicher, Warmbronn, Verleger und Antiquar.

 

Aachen | Donnerstag, 29. Oktober | 20 Uhr | Apollo | TICKETS
Aachen-Premiere mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit den Meistern der Einbandkunst – Internationale Vereinigung e.V.. Sprecher:innen: die Vorsitzende der Meister der Einbandkunst Ingela Dierick, der Büchersammler Dr. Thomas Kurth und die Antiquarin Sabine Keune (Antiquariat Sabine Keune) in der Moderation.

 

Köln | Donnerstag, 29. Oktober | 20 Uhr | Odeon | TICKETS
Premiere mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit dem Literaturhaus Köln (Sprecherin: Frau Fischer, Leiterin des Literaturhauses), der Maximilian Gesellschaft, dem Auktionshaus Venator&Hanstein (Sprecher: Herr Knupfer, Vorstand der Maximilian Gesellschaft und Sachverständiger im Auktionshaus) und Literaturtaler-Preisträgerin und Buchhändlerin Hildegund Laaff (Lengfeld’sche Buchhandlung) und in der Moderation Helga Frese-Resch (Programmleiterin beim Verlag Kiepenheuer & Witsch).

Bamberg | Donnerstag, 29. Oktober | 18:30 Uhr | Lichtspiel Kino | TICKETS
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit dem Antiquariat Zipprich (Sprecher: Inhaber Dieter Zipprich) und dem Antiquariat Messidor (Sprecher: Antiquar Philipp Heide).

 

Trier | Donnerstag, 29. Oktober | 19 Uhr | Broadway Filmtheater | TICKETS
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit dem Antiquariat Peter Fritzen (Sprecher: Inhaber Peter Fritzen) und dem Buchfink Verlag – Sprecherin: Susanne Philippi (Verlegerin) und Florian Schwarz (Verleger und Autor des Romans STICHLING).

München | Donnerstag, 29. Oktober | 18:30 Uhr | Monopol | TICKETS
Sonderveranstaltung in Kooperation mit dem Zentrum für Buchwissenschaft der LMU München.

 

Bonn | Donnerstag, 29. Oktober | 18 Uhr | WOKI | Tickets
Bonn-Premiere mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit „Unsere Buchhandlung am Paulusplatz“ (Sprecher: Philipp Seehausen), dem Antiquariat Walter Markov (Sprecher: Jürgen Repschläger) und in der Moderation Markus Schnurpfeil (Geschäftsführer Echt Jood Medien und Organisator der Messe BonnBuch).

 

Stuttgart | Freitag, 30. Oktober | 18 Uhr | Atelier am Bollwerk | TICKETS

Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit dem Verband Deutscher Antiquare und der Maximilian Gesellschaft. Sprecher:innen: Sibylle Wieduwilt (Inhaberin des Antiquariats Tresor am Römer und Vorsitzende des Verbandes Deutscher Antiquare), Max Neidhardt (Inhaber des Antiquariats Neidhardt) und in der Moderation Prof. Dr. Wulf D. von Lucius (Vorsitzender der Maximilian Gesellschaft).

 

Frankfurt | Samstag, 31. Oktober | 17:30 Uhr | Cinema | Tickets
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit dem Antiquariat Tresor am Römer. Es spricht Sybille Wieduwilt (Inhaberin des Antiquariats und Vorsitzende des Verbandes Deutscher Antiquare).

 

Nürnberg | Samstag, 31. Oktober | 18 Uhr | Casablanca | Tickets

Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit den Meistern der Einbandkunst – Internationale Vereinigung e.V.. Sprecherinnen: die Buchbindemeisterin Angela Lenhof, die Buchhändlerin Lilly Ludwig (Buchhandlung Jakob) und in der Moderation Dr. Susanne Stemmler (Literaturhaus Nürnberg).

 

Dresden | Sonntag, 01. November | 18:15 Uhr | Programmkino Ost | TICKETS
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch. Sprecher: Dr. Torsten Sander (Antiquariat Sander), Dr. Achim Bonte (Generaldirektor der SLUB Dresden) und Carsten Rybicki (Antiquariat und Kunsthandlung Bachmann & Rybicki).

 

Düsseldorf | Sonntag, 01. November | 11 – 16 Uhr | Atelier Filmkunstkinos | TICKETS

Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit der Genossenschaft der Internet Antiquare. Mit einem Meet&Greet mit Buchhändlern und Antiquaren des Heinrich Heine Antiquariats, der Buchhandlung Infinibu und des Versandantiquariats Kerstin Daras. Für Gäste besteht die Möglichkeit, mitgebrachte Bücher schätzen zu lassen. Im Anschluss folgt ein Screening des Films ZWISCHEN DEN ZEILEN.

 

Kassel | Sonntag, 01. November | 11:30 Uhr | Bali Kino
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit der Gesellschaft der Bibliophilen, dem Antiquariat Hamecher (Sprecher: Inhaber Sebastian Eichenberg) und dem Literaturhaus Nordhessen (Sprecher: Vorsitzender Dr. Thomas Bündgen).

 

Lüneburg | Sonntag, 01. November | 10:30 Uhr | Scala Kino
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit dem Antiquariat Knöll (Sprecher: Inhaber Norbert Knöll).

 

Hamburg | Sonntag, 01. November | 11 Uhr | Abaton | TICKETS

Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit der Regionalgruppe Hamburg der Pirckheimer Gesellschaft und der Messe BuchDruckKunst. Sprecher: Klaus Raasch (“Pirckheimer”, Buchdruckkünstler und Organisator der BuchDruckKunst), Christian Hesse (Auktionator und Inhaber von Christian Hesse Auktionen in Hamburg) und in der Moderation Peter Engel (“Pirckheimer” und Schriftsteller).

 

Hamburg | Sonntag, 1. November | 11.00 Uhr | Zeise Kino | TICKETS
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit der Buchhandlung Christiansen (Gast: Inhaberin Nicole Christiansen), dem Antiquariat Meinhard Knigge (Gast Inhaber Meinhard Knigge) und dem Antiquariat Atlas (Gast Inhaber Dr. Ulrich Lölke).

Nach aktuellen Corona-Bestimmungen können folgende Veranstaltungen nicht stattfinden:
(Wir werden euch hier über neue Termine informieren!)

 

Berlin | Dienstag, 03. November | 20 Uhr | Kino Union | TICKETS
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit der Regionalgruppe Berlin-Brandenburg der Pirckheimer Gesellschaft und der Galerie Bassenge. Sprecher:innen: Till Schröder (Stellvertretender Vorsitzender der Pirckheimer Gesellschaft und Chefredakteur der “Marginalien – Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie“), Dr. Markus Brandis (Leiter der Buchabteilung der Galerie Bassenge), Katrin Brandel (“Pirckheimerin” und Inhaberin des Antiquariats Brandel) und in der Moderation Danuta Schmidt (Kulturjournalistin und Veranstalterin der SonntagsLese).

Würzburg | Montag, 2. November | 18:30 Uhr | Central Kino | TICKETS
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit dem Antiquariat Osthoff.

 

Wiesbaden | Samstag, 07. November | 20 Uhr | Murnau Filmtheater
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit der Gesellschaft der Bibliophilen (Moderation: Silvia Werfel, Autorin), der Buchhandlung Vaternahm (Sprecherin: Inhaberin Jutta Leimbert), der Büchergilde Wiesbaden (Sprecherin: Inhaberin Gudrun Olbert) und der Buchecke Schierstein (Sprecher: Inhaber Andreas Dieterle).

 

Tübingen | Donnerstag, 05. November | 18 Uhr | Atelier | TICKETS

Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch. Sprecher: in Kooperation mit dem . Sprecher:innen: Roger Sonnewald (Antiquariat J. J. Heckenhauer) und Dr. Caecilie Weissert (Antiquariat Nikolaus Weissert).

 

Leipzig | Sonntag, 08. November | 13 Uhr | Passage Kinos | TICKETS

Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch im Rahmen der Reihe “EinBLICK. Der Kulturfilm am Sonntag“ in Kooperation mit den Meistern der Einbandkunst e.V.. Sprecher:innen: Claudia Dettlaff (Buchbindemeisterin und Vorsitzende bei den MDE) und in der Moderation Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider (Direktor der Universitätsbibliothek Leipzig).

 

Halle | Sonntag, 08. November | 13 Uhr | Luchs Kino | TICKETS
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit der Buchhandlung Jacobi&Müller (Sprecher: Inhaber Raimund Müller) und der Buchhandlung in den Franckeschen Stiftungen (Sprecher: Geschäftsführer Nils Wagner).

 

Lübeck | Samstag, 14. November | 18 Uhr | Kino Koki
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit dem Antiquariat Franke (Sprecher: Inhaber Gerald Hermann Franke), dem Antiquariat Tautenhahn (Sprecher: Inhaber Jörg Tautenhahn) und des Antiquariats Arno Adler (Sprecher: Geschäftsführer Olaf Adler).

 

Lüneburg | Sonntag, 15. November | 10:30 Uhr | Scala Kino
Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit der Buchhandlung Lünebuch.

 

Alle Termine ansehen

Kein passender Termin dabei? Sprechen Sie das Kino in Ihrer Nähe darauf an!

Wer gerne viele Stunden im Buchladen verbringt, wird diesen Film lieben
THE HOLLYWOOD REPORTER
Wunderschöner Film für Menschen, die in einem Buch einen Traum sehen, ein Objekt, das die ganze Welt enthält.
VARIETY
Der Film weckt Lust, in Büchern zu schmökern und vermittelt überzeugend, dass der Wert gedruckter Exemplare weit über den Textinhalt hinausgeht.
Spielfilm.de
Wer Interesse an seriöser Literatur hat, sollte sich diesen von vielen Fachleuten und Liebhabern sehr lehrreich, lebendig und bilderreich gestalteten Film nicht entgehen lassen.
Programmkino.de
Ein faszinierender Einblick in die Welt antiquarischer Buchläden.
LITERARY HUB
Der Film unternimmt eine Reise in eine kleine, faszinierende Welt voller träumender, exzentrischer, intellektueller und besessener Bibliophiler, die nie aufgeben bei der unerbittlichen Suche nach dem nächsten großen Fund.
Berliner Zeitung
The Booksellers ist eine sinnliche Hommage an die Druckkunst und eine Reise zu New Yorker Nerds und Bücherwürmern, die ihr Leben als Sammler, Verkäufer und Schatzmeister dem Buch verschrieben haben (…) Mit Ausschnitten aus Filmen und Serien, die von der besonderen Liebe zum Buch angetrieben werden, mit Streifzügen durch die Schatzkammern des gedruckten Wortes, mit vielen Erzählungen der Hüter des Gedruckten, kompiliert D.W. Young eine jazzig getupfte Bestandsaufnahme, in der man sich so wohlig verlieren kann, wie in den Wunderkammern des Buches.
SZ Extra
Eine dokumentarische Reise durch die Geschichte und Gegenwart der New Yorker Antiquariate und Buchhandlungen mit zahlreichen spannenden Begegnungen.
Filmdienst
Fast meint man, die Bücher riechen zu können, wenn die Kamera die schier endlosen Regalreihen entlangfährt. Und man kommt nicht umhin, die umfangreichen Sammlungen derer zu bewundern (und zu beneiden), die ihre Leben dem An- und Verkauf, dem Sammeln und Verwahren von Raritäten der Bücherwelt verschrieben haben. Es geht um Liebe und Leidenschaft, um die Jagd, um Archivierung und Geschichte, um Geld, die Bedeutung des Buches als physisches Objekt und um seine Zukunft.
LiteraturlandWestfalen.de
THE BOOKSELLERS eröffnet Zugang zu einem reichen Kosmos aus besonderen Büchern und Menschen, die diese lieben, weil sie in ihnen mehr sehen: einen kulturellen Wert, Kunst, eine Brücke in vergangene Zeiten, einen Freund.
SWR2
D.W. Young, seinem Team und allen Beteiligten mit The Booksellers ist ein Film gelungen, der uns daran erinnert, wie wichtig das Buch für unsere Kultur ist, welcher Platz ihm gebührt. Was für ein Privileg es auch ist oder sein kann, sich auf eine Entdeckungsreise in einem Buchladen oder einer Bibliothek begeben zu können. Dass die Ideen, die zwischen den Buchdeckeln leben, erst im haptischen Kontakt zwischen Buch und Leser*innen zum Leben erweckt werden. Und wie viel Bücher über ihren Inhalt hinaus zu erzählen haben: Da sind die Anmerkungen, die Gebrauchsspuren, die Materialien.⁠
Kino-Zeit.de
Weitere Pressestimmen

Technische Details

FSK ohne Altersbeschränkung
Laufzeit 99 Min.
Produktionsjahr 2020
Produktionsland USA
Sprache Englisch
Untertitel Deutsch
DVD / Stream 23.4.2021

Credits

Regie D. W. Young
Produzent:innen Judith Mizrachy, Dan Wechsler
Co-Produzentin Debra Mcclutchy
Produktion Blackletter Films
Mit Parker Posey, Fran Lebowitz, Gay Talese u.v.m.
Kamera Peter Bolte
Musik David Ullmann
Ausführende Produzentin Parker Posey
Verleih mindjazz pictures

Sie planen eine Filmvorführung im Kino, in Ihren Räumlichkeiten oder Online?

Voraussetzung ist der Erwerb einer Vorführlizenz. Diese benötigen Sie sowohl für Veranstaltungen im privaten als auch im öffentlichen Bereich. Dazu gehören beispielsweise Aufführungen unter Vereinsmitgliedern, in Seminaren oder im Unterricht, in Unternehmen, unter Freund:innen usw. Wir beraten Sie gerne und stellen wenn möglich Kontakt zu den Filmemacher:innen her!


Kontaktieren Sie uns!