JIM ALLISON – PIONIER. KREBSFORSCHER. NOBELPREISTRÄGER.

Ab 19. Mai im Kino

Trailer

Synopsis

JIM ALLISON – PIONIER. KREBSFORSCHER. NOBELPREISTRÄGER. ist die erstaunliche Geschichte eines warmherzigen, hartnäckigen Wissenschaftlers und seiner Suche nach einem Heilmittel für Krebs.

Mit seiner Forschung hat Jim Allison die Krebstherapie für immer verändert. „Durch die Stimulierung der Fähigkeit unseres Immunsystems, Tumorzellen anzugreifen, hat Allison ein völlig neues Prinzip für die Krebstherapie geschaffen“, erklärte das Nobelpreiskomitee, welches ihn 2018 dafür auszeichnete. Heute ist sein Name weltweit bekannt, doch bis zu seinem Durchbruch führte Jim Allison jahrzehntelang einen einsamen Kampf gegen die Skepsis des medizinischen Establishments und die großen Pharmakonzerne.

Der Dokumentarfilm begleitet die persönliche sowie berufliche Reise eines bahnbrechenden Wissenschaftlers und nimmt uns dabei mit in die Welt der Spitzenmedizin und in das Herz eines Pioniers.

Kinotermine

Genauere Infos zu den Spielterminen finden Sie auf der Webseite Ihres Kinos

  • Movie im Luitpoldhaus

    03.11.2022 – 09.11.2022

    Do. 3.11. Agenda-21-Kinoreihe

    www.movie-kino.de

Kein passender Termin dabei? Sprechen Sie das Kino in Ihrer Nähe darauf an!

Spannend wie ein Wissenschaftskrimi und eine Hommage an die Unbeirrbarkeit eines Forschergeistes
3sat Kulturzeit
Bill Haney gibt in seinem Dokumentarfilm nicht nur einen Einblick in die wissenschaftlichen Forschungsprozesse, sondern zeichnet das sehr persönliche Porträt eines Mannes, der nicht aufgibt. 
ttt - titel thesen temperamente
Viel zu selten befassen sich Dokumentarfilme mit naturwissenschaftlicher Forschung, wohl weil sie als kompliziert und sperrig gilt. Dabei könnten das Medium und das Genre viel von der Faszination neuer wissenschaftlicher Fragestellungen und Entdeckungen vermitteln. Haney jedenfalls schafft es vorbildlich, dem Publikum zu zeigen, wie spannend Allisons Arbeit war und ist.
kino-zeit.de - Bianka Piringer
Ein wunderschönes Roadmovie über die persönlichen Erlebnisse eines besonderen Menschen, das darüber hinaus einen seltenen Einblick in wissenschaftliche Prozesse bietet. Alles eingebettet in eine eine faszinierende amerikanische Kulisse mit ihrer Folklore, Musik und Gesellschaft.
Silbersalz Festival - Jury Statement Bester Internationaler Dokumentarfilm
Sehen Sie sich das verdammte Ding einfach an. Sie werden es nicht bereuen und es nie vergessen.
Washington Post, Ann Hornaday
Der Dokumentarfilm begleitet die persönliche sowie berufliche Reise eines bahnbrechenden Wissenschaftlers.
Programmkino.de
Es ist erstaunlich, wie wenige Dokumentarfilme es über begabte Wissenschaftler:innen gibt, hier ist auf jeden Fall einer.
Ars Technika
„Ein Gute-Laune-Film über Krebs? Allen Widrigkeiten zum Trotz einer der aufmunterndsten Wissenschaftsfilme des Jahres“
The Washington Post
Ein würdiger Dokumentarfilm über eine faszinierende und fesselnde Persönlichkeit.
Splice Today, Stephen Silver
Der Nobelpreis spricht für den außergewöhnlichen Erfolg von Allison. Der Film spricht für den außergewöhnlichen Mann dahinter.
The Patriot Ledger, Al Alexander
Weitere Pressestimmen

Verleih gefördert von

Technische Details

FSK 0
Laufzeit 81 Min.
Produktionsjahr 2019
Produktionsland USA
Sprache Englisch
Untertitel Deutsch

Credits

Drehbuch, Regie, Produktion Bill Haney
Produzentin Jennifer Pearce
Schnitt Peter Rhodes
Sprecher Woody Harrelson
Ausführende Produzent*innen Tim Disney, R.J. Cutler, Maura McCarthy, Michael Eisenson, Reed Paul Jobs, Sean E. Reilly
Musik Mark Orton and Mickey Raphael

Sie planen eine Filmvorführung im Kino, in Ihren Räumlichkeiten oder Online?

Voraussetzung ist der Erwerb einer Vorführlizenz. Diese benötigen Sie sowohl für Veranstaltungen im privaten als auch im öffentlichen Bereich. Dazu gehören beispielsweise Aufführungen unter Vereinsmitgliedern, in Seminaren oder im Unterricht, in Unternehmen, unter Freund:innen usw. Wir beraten Sie gerne und stellen wenn möglich Kontakt zu den Filmemacher:innen her!


Kontaktieren Sie uns!