ART IS A STATE OF MIND

Mediabook erscheint am 16. September!

Kinotermine

Synopsis

9 Jahre lang begleitet der Dokumentarfilmer Aljoscha Pause den ehemaligen Wirtschafts-Juristen Bernhard Zünkeler um die Welt: bei seiner Abkehr vom alten Leben als Arbeitgeberanwalt, der für die größte Bank der Welt Entlassungsgespräche führen musste. Bei seiner kompromisslosen Zuwendung zu der Kunst und seinem ganz eigenen Konzept von einem gelungenen Leben. Bei seinem erklärten Versuch mit Kunst die Welt zu verändern und bei seinem Kampf mit dem etablierten Kunstmarkt und überkommenen Denkmustern.
Die Doku-Serie folgt Bernhard Zünkeler beim Aufbau eigener Artlabs und Künstlerkollektive und beim Etablieren eines globalen Netzwerks mit Gleichgesinnten: ob mit kubanischen Dissidenten oder Gangmitgliedern aus South Central Los Angeles. Und nicht zuletzt bei den Forschungen rund umseine These von Kunst als Bewusstseinszustand.
„Art is a state of mind“ ist ein inspirierender Road-Trip mit einem Konzept-Künstler und Tausendsassa auf der Suche nach seiner ganz subjektiven Definition von Erfolg, die Begegnung mit außergewöhnlichen, internationalen Künstlern und Kunst-Projekten in Deutschland, Kuba und den USA – und ein konsequenter Diskurs darüber, was Kunst heute sein kann und muss: wieviel Radikalität und Bewusstsein sind notwendig? Für das Glück eines Einzelnen – und für die kollektiven Herausforderungen unserer Zeit.

Film kaufen

25,99

Mediabook
Auswahl zurücksetzen
„Man weiß nicht, über was man sich mehr wundern soll: über den Wagemut des Filmhelden, der sein Business-Leben schlagartig umkrempelt, um die Welt zu bereisen und mit Kunst zu verändern, oder über den Filmemacher. Sagt hier nicht nur ein Künstler einem Markt den Kampf an, sondern auch ein Dokufilmer dem kurzlebigen Fernsehgeschäft? Es hat sich gelohnt, für den Regisseur und die Zuschauer. TV-Tipp zum Wochenende: Doku-Bingewatching!“
Berliner Tagesspiegel
„Der charismatische Bernhard Zünkeler ist davon überzeugt, dass man das Risiko nicht scheuen darf, wenn man Kunst leben will. Sein Ziel ist dabei weder selbstverliebte Kontemplation noch irgendeine andere Form postmoderner Selbstbesiegelung, sondern nichts Geringeres, als mit künstlerischen Werken die Welt zu verändern, überkommene Denkmuster abzulegen und dem vom Geld dominierten Kunstmarkt eine Vision gesellschaftlich wirksamer Werke entgegenzusetzen.“
Filmdienst
„Aljoscha Pauses Doku-Serie Art is a State of Mind ist eine Flut wunderbarer Bilder.“
General-Anzeiger Bonn

Technische Details

FSK 0
Laufzeit 353 Min.
Episoden 6
Produktionsjahr Deutschland
Sprache Deutsch, Englisch, Spanisch
Untertitel Deutsch, Englisch

Credits

Produktion Pausefilm
Buch, Regie, Produzent Aljoscha Pause
mit Bernhard Zünkeler, Martin Zünkeler, Eva Sweeney, Brian Sweeney, Frency Fernandez, Fidel Garcia, Yunior Aguiar Perdomo, Celia Gonzales, Mauricio Abad, Dennis Izquierdo Valdés, Amely Spötzl, Bernd Zöllner, Defer, Big Sleeps, Axis, Eric “Cre8” Walker, David Brafman, James Reid, Prof. Dr. Frank Heppner, Cornelia Funke, Drew Boyles, FREETERS, Unterkomplex u.a.
Kamera Robert Schramm
Schnitt Anne Pannbacker, Jan Richter
Zusätzlicher Schnitt Verena Forkel
Musik Roland Meyer de Voltaire
Ton Hendrik Büttner, Tabea Hentschke, Geraldine Lange, Katharina Migdoll, David Wieching
Mitarbeit Carolin Pause, David Wieching
Titeldesign Diana Widjajasaputra
Cover Artwork Michael Sistig
Cover Design Thorsten Bieber
Untertitel Tom Spörlein
Übersetzungen Komm Spörlein, Rosa Baches, Aljoscha Pause

Sie planen eine Filmvorführung im Kino, in Ihren Räumlichkeiten oder Online?

Voraussetzung ist der Erwerb einer Vorführlizenz. Diese benötigen Sie sowohl für Veranstaltungen im privaten als auch im öffentlichen Bereich. Dazu gehören beispielsweise Aufführungen unter Vereinsmitgliedern, in Seminaren oder im Unterricht, in Unternehmen, unter Freund:innen usw. Wir beraten Sie gerne und stellen wenn möglich Kontakt zu den Filmemacher:innen her!


Kontaktieren Sie uns!