Film-Kategorien | Warenkorb | Mein Konto | AGB | Versandkosten | Academic Use | Buyers from the EU

Zwischen Himmel und Erde – Anthroposophie heute

9,90 
zzgl. Versand
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar
Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an

Dokumentarfilm, Schweiz 2009, 82 Min.
von Christian Labhart

Sprache: Deutsch
Untertitel: DE/EN/ES/RU/UN

Produktbeschreibung

Inhalt

Anthroposophie – eine spirituelle Weltanschauung, die Rudolf Steiner vor über 100 Jahren entwickelte, wirkt heute weltweit in zahlreiche Praxisfelder wie Pädagogik, Medizin, Landwirtschaft und Kunst hinein. Ist sie ein weltfremder, esoterischer Schulungsweg, eine fundamentalistische Ideologie oder gar eine radikale Alternative zum Mainstream des Kapitalismus?

Der Film zeigt auf einer Reise durch Ägypten, Deutschland und die Schweiz Menschen, die als überzeugte Anthroposophen tätig sind oder diese umstrittene Bewegung, die ihnen einst Heimat war, hinter sich gelassen haben. Es ist die Geschichte einer Ambivalenz zwischen Faszination und Ablehnung eines schillernden Universums.


Screenshots 

 


Credits

Originaltitel: Zwischen Himmel und Erde - Anthroposophie heute
Produktionsland/-jahr: Schweiz  2009
Regie: Christian Labhart
Produktion: Filmkollektiv Zürich AG
Mitwirkende: Susanne Wende (Woldorflehrerin, Kreuzlingen, Schweiz), Martin Ott (Biodynamischer Bauer, Rheinau, Schweiz), Christoph Homberger (Sänger, Hotel Waldhaus, Sils Maria, Schweiz), Christoph Graf (Director Of Arts / Eurythmist, Sekem, Ägypten), Claudine Nierth (Politaktivistin „Mehr Demokratie“, Sylt, Deutschland), Sebastian Gronbach (Buchautor und Journalist, Köln, Deutschland), Bodo von Plato (Vorstand am Goetheanum, Dornach, Schweiz) 

FSK: ab 6 Jahren
Laufzeit: 82 Min.
Kinostart: 04.03.2010
DVD-VÖ: 15.10.2010


Pressestimmen

Cinema  "Alternativer Lebensentwurf oder realitätsfernes Sektierertum? Mit "Bewunderung und Ablehnung" nähert sich Christian Labhart dem Wesen der modernen Anthroposophie. "