vimeovimeoYouTubeYouTubetwittertwitterInstagramInstagramfacebookfacebook
mindjazz pictures/Filme/Richard Deacon - In Between

Richard Deacon - In Between

GERMAN

Der Brite Richard Deacon gehört zu den bedeutendsten Bildhauern der Welt. Sein tiefes Interesse am Material und dessen Manipulierbarkeit und sein innovativer Umgang mit der Form machen ihn zu einem der erfinderischsten Künstler der Gegenwart.

Richard Deacons Skulpturen gewinnen unsere Aufmerksamkeit als komplexe Lineamente, rhythmische Verflechtungen oder organische Körper und beeindrucken durch die außergewöhnliche Durchdringung von Form, Oberfläche und Raum. Je nach Standort werden Ansichten, Einsichten und Durchsichten gewährt, die den "Leerraum" in der Skulptur und um sie herum als immaterielle Form erscheinen lassen, ebenso wie das Material. Deacons bildhauerisches Werk entsteht aus einem tiefen Interesse an der materiellen Beschaffenheit seiner verwendeten Werkstoffe, die so verschieden sind wie laminiertes Holz oder Bugholz, Beton, PVC, Edelstahl und Keramik. Die Arbeiten spiegeln in ihrer Komplexität das Leben in all seinen Dimensionen wider und laden den Zuschauer zu intensiver Reflexion ein.

Die Filmemacherin Claudia Schmid hat Richard Deacon zwei Jahre lang begleitet. Eine intensive Zeit, in der gegenseitiges Verstehen und Vertrauen gewachsen ist und die es ermöglicht hat, diesen scheuen Künstler auch in stillen Momenten zu porträtieren. In Verbindung der filmischen Beobachtung von Schmid und Deacons Kommentaren und Bemerkungen ist ein dichtes Porträt eines der wichtigsten und einflussreichsten Bildhauer unserer Zeit entstanden.

ENGLISH

British-born artist Richard Deacon ranks as one of the most important sculptors in contemporary art. His profound interest in the nature of materials and the ways in which they can be manipulated, as well as his innovative approach to form, makes him one of the most inventive artists working today. 

With his existential contemplation of space and form, Deacon has paved the way for a whole new perspective. He draws out all possibilities of expression, creating a complex spatial dynamic born out of an organic and industrial language of form. 

The physical approach taken with the different materials is a key element in this regard. The multi-layered nature of the works reflects the innate complexity of life and is capable of stirring the beholder to intensive reflection. 

Filmmaker Claudia Schmid has been observing Deacon’s work for two years. Mutual understanding and trust between the two individuals grew during this intense time, making it possible to portray this shy artist.

All of which results in a unique insight into the personality of the artist and his work.

The combination of filmed observation and conversations about art, philosophy, politics and society produce a densely textured portrait of Richard Deacon, one of the most exciting artists of our time.


Screenshots 

 


Credits

Originaltitel: Richard Deacon - In Between
Produktionsland/-jahr: Deutschland 2013
Regie: Claudia Schmid
Produktion: Bildersturm Filmproduktion GmbH 
Mitwirkende:Richard Deacon

GERMAN & ENGLISH VERSION

FSK: o.A.
Laufzeit: 87 Min.
Kinostart: 25.04.2013
DVD-VÖ: 28.03.2014


Pressestimmen

WDR WestART  "Ein vielschichtiges Porträt eines der wichtigsten Bildhauer unserer Zeit."

spielfilm.de  "Fazit: Mit einer gelungenen Mischung aus dokumentarischer Beobachtung des Künstlers Richard Deacon bei seiner täglichen Arbeit und ausführlichen Gesprächen zu den Themen Kunst, Philosophie und Gesellschaft, gelingt Claudia Schmid das dichte Porträt eines absoluten Ausnahmekünstlers."