vimeovimeoYouTubeYouTubetwittertwitterfacebookfacebookgoogle+google+
mindjazz pictures/Filme/Nicht ganz koscher

Nicht ganz koscher

Inhalt

Will der jüdische Mensch „koscher“ sein, so muss er sich nicht nur mit den Regeln des religiösen Alltags, sondern auch des richtigen Verhaltens, Denkens und Redens auseinander setzen. „Koscher“ bedeutet aus dem Hebräischen übersetzt in etwa: „als richtig geprüft“ oder „bestätigt“. Der jüdische Mensch unterzieht sich permanent dieser Qualitätsprüfung. Was aber, wenn nicht klar ist, ob man Jüdisch ist oder nicht...

Ein sinnlicher Film über die humorvollen Widrigkeiten und Weisheiten des jüdischen Alltags, mal frei, mal stringent gelebt von orthodoxen und liberalen Juden der Berliner Gemeinde - unsere bekannten Nachbarn mit ihrer unbekannten Lebensart.


Screenshots 

 


Credits

Originaltitel: Nicht ganz koscher
Produktionsland/-jahr: Deutschland  2010
Regie: Ruth Olshan
Produktion: INDI Film
Mitwirkende: 

FSK: o.A.
Laufzeit: 92 Min.
Kinostart: 15.06.2012
DVD-VÖ: 15.06.2012